well.being.management


"Was ohne Ruhepausen geschieht, ist nicht von Dauer."

- Ovid - 

stressmanagement

BERATUNG  I  COACHING  I   TRAINING


Stress wir auf vielfältige Weise ausgelöst: Auf jeden Fall gehören permanente Reizüberflutung, Komplexität des Alltags und zu wenig Pausen dazu. Der wichtigste Stressauslöser ist jedoch unser Gehirn. Denn die innere Einstellung macht aus einer herausfordernden Situation erst eine für uns als negativ und stressig empfundene. Ist der Stress erst einmal da, lässt er sich häufig nicht mehr so leicht bewältigen. Denn der Zugang zum eigenen Körper ist versperrt und man reagiert auch auf Folgesituationen oft gereizter.

 

Die Praxis der Achtsamkeit unterstützt dich langfristig dabei, deinen Umgang mit als stressig empfundenen Situationen zu verändern und Überforderung durch neue Denkmuster sowie eine generell positive Lebenseinstellung von Anfang an zu vermeiden. Das Achtsamkeitstraining ist deshalb als langfristige Prävention zu verstehen und stellt die Basis für ein nachhaltiges Stressmanagement dar.

 

Mit meinem Know How als Entspannungstherapeutin und Achtsamkeitstrainerin erarbeiten wir dein persönliches Stressmanagement, das dich in Zukunft vor Überforderung schützt und dich bei deiner Entspannung unterstützt. Und ich begleite dich im individuellen Mental-Training auf dem Weg aus der Stressfalle hin zu Resilienz und mentaler Stärke.

REIZOFFENHEIT & stressmanagement


Um der Reizüberflutung effektiv entgegen zu treten, brauchen reizoffene (hochsensitive) Menschen regelmäßige Phasen der Entspannung, denn aufgrund fehlender Reizfilter sind sie dem, was sie umgibt, oft hilflos ausgesetzt. Oft wissen sie nämlich gar nicht, dass sie betroffen sind und gehen in die Überforderung, um sich anzupassen und dabei zu sein. Erschwerend kommt hinzu, dass sie sich aufgrund des eigenen Anspruches ein "Nein" nicht gestatten. Jede Aufgabe wird widerspruchslos angenommen. Eigene Bedürfnisse haben wenig bis keinen Raum und Pausen für den Energie-Ausgleich kommen zu kurz. Da hochsensitive Menschen zudem Reize länger und tiefer verarbeiten, benötigen sie jedoch im Gegenteil mehr Zeit und Raum, um wieder auf "Normalnull herunterzufahren". Beides existiert im Alltag nicht und zwei Wochen Urlaub reichen dafür nicht aus. Latente Überforderung macht sich breit und gesundheitliche Probleme nehmen zu.

 

Die Krux ist, dass bei fehlendem Ausgleich die hohe Komplexität und extreme Schnelllebigkeit unserer Zeit hochsensitive Menschen bereits grundsätzlich überfordern. Das Wissen um ihre Reizoffenheit und die weiteren Merkmale von Hochsensitivität sowie ein funktionierendes Stressmanagement, das genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, sind die Basis für ihre geistige und körperliche Gesundheit.

 

Entspannungsphasen und eine achtsame Lebensführung sind für hochsensitive Menschen also absolut keine Luxus-Events mehr! Für eine ganzheitliche Gesunderhaltung sind sie vielmehr ein absolutes Muss.

Veranstaltungen:

nova-impulstag-jugendliche-bettinawistuba.de
nova-impulstag-hsp-eltern-bettinawistuba.de
Weiterbildung-Training-Pädagogen-Mindful.Life-Mindful.Business-Hamburg-bettinawistuba.de