Wissenswertes


Neueste Studien ergeben, dass Hochsensitivität der Normalverteilung innerhalb der Bevölkerung entspricht. Ein Drittel aller Menschen besitzen also dieses Persönlichkeitsmerkmal. Übrigens gibt es im Tierreich in jeder Gruppe ebenfalls hochsensitive Tiere. Sie sorgen als "Warner vor Gefahr" für den Fortbestand der Art. Von Natur aus sind Hochsensitive also die "Antennen" der Gemeinschaft und verfügen deshalb über geschärfte Sinne und eine tiefere Wahrnehmung – nicht mehr und nicht weniger. Und sie leiden nur, wenn es der Gemeinschaft nicht gut geht.

 

Hochsensitiv zu sein, ist in der westlichen Gesellschaft zu einer immensen Herausforderung geworden. Reizüberflutung, übermäßiger Zeit- und Leistungsdruck, oft als sinnlos empfundene Tätigkeiten sowie die Komplexität des Alltags nehmen ständig zu. Eine latente Anspannung und "ausgefahrene Ellenbogen" egal, wohin man schaut, gehören zum täglichen Leben. Das entspricht ganz und gar nicht den Bedürfnissen hochsensitiver Menschen und dem Wunsch nach einer menschlichen und achtsamen Lebensweise.

 

Dazu kommt die allgemeine Entfremdung von ethischen Werten innerhalb der Gesellschaft. Das spüren hochsensitive Menschen sehr genau und fühlen sich fremd, falsch und unverstanden. Sie könne nicht begreifen, wie sich ihre Mitmenschen von ihren tatsächlichen Werten derartig entfremden können. Um dazu zugehören, versuchen hochsensitive Menschen ihre Ideale zu verleugnen oder gar durch konträre zu ersetzen.

 

Dem eigenen Gefühl zu vertrauen und die persönlichen Bedürfnisse ernst zu nehmen, egal, was die normal- bis mindersensitiven Mitmenschen reflektieren, ist jedoch von großer Wichtigkeit. Denn die Empfindungen hochsensitiver Menschen und die damit verbundenen Reaktionen sind keine Defizite, sondern vielmehr wertvolle Ressourcen für einen gesellschaftlichen Wandel.

 

Ich spreche an dieser Stelle deshalb von Hochsensitivität, weil dieser Begriff viel stärker alle Empathietypen mit einer emotionalen Begabung umfasst als der Begriff Hochsensibilität. Hochsensitivität nimmt Bezug auf sämtliche Fähigkeiten dieser Personengruppe und spiegelt alle Facetten einer emotionalen Begabung wider – nicht nur die sensorische. Nicht alle Menschen, die durch laute Geräusche, kratzende Pullover oder Gerüche angetriggert werden, sind hochsensitiv. Oft sind sie einfach nur überreizt. Der Begriff Hochsensitivität hingegen umfasst über die sensorische Reizoffenheit hinaus auch die anderen so wichtigen Aspekte einer emotionalen Begabung. Diese jedoch hier in aller Ausführlichkeit zu benennen, würde ausufern. Um in dieses Thema tiefer einzusteigen, gibt es zum einen sehr gute Literatur, zum anderen gehe ich selbstverständlich in meinen Vorträgen und Weiterbildungen darauf ein.

 

Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, wie wichtig und ermutigend die Auseinandersetzung mit dieser Gabe ist. Frieden zu schließen mit der eigenen Wahrnehmung und für die persönlichen Bedürfnisse Akzeptanz aufzubauen, führt zu einem selbstbestimmten und zufriedenen Leben. Es ist nicht immer leicht, der eigenen Intuition zu folgen, aber je selbstverständlicher man damit nach außen tritt, desto häufiger wird man erfahren, wieviel Dankbarkeit und Anerkennung man dafür erhält.

 

"Das Sein bestimmt das Bewusstsein" – zu dieser Erkenntnis kam schon Marx. Deshalb ist es nicht erstaunlich, dass die Mehrzahl der Menschen unsere gesellschaftliche Schieflache immer noch für normal halten. Wir Hochsensitiven spüren jedoch, dass es eine Veränderung geben muss. Wir brauchen also nur ein wenig Mut, um zu unseren Werten zu stehen und entgegen unserer oft zurückhaltenden Natur, Stellung zu beziehen. Wir sollten Ideengeber und Vordenker sein.

 

In meinen Vorträgen rund um diese emotionale Begabung und ihr Potential für die Gesellschaft liegt es mir sehr am Herzen, der Hochsensitivität eine ressourcenorientierte Wahrnehmung zu geben. Mit hochsensitiven Menschen ihre individuellen Stärken herauszuarbeiten, um sie in die Lage zu versetzen, sich als Mensch neu zu begreifen, Ängste zu überwinden und ihr Leben selbstbewusst in die Hand zu nehmen, entspricht meiner Überzeugung und steht deshalb im Mittelpunkt meiner Aufklärungsarbeit.


individuelles sensitiv-coaching & Training


Spielerisches Tun: das unterschätzte Ventil


Was bedeutet es einfach zu "tun" ohne das Ergebnis im Blick? Es bedeutet vor allem, zu "spielen", neugierig zu sein und dadurch für sich ein Ventil – eine Aus-Drucks-Möglichkeit zu finden – im wahrsten Sinne des Wortes, denn „Aus-druck“ bedeutet genau genommen „aus dem Druck heraus“.

 

Durch das spielerische Tun in unterschiedlichen Zusammenhängen und Ausdrucksformen lässt sich systematisch (Über)Druck abbauen. Entspannung stellt sich ein und diese führt wiederum zu einer tiefen Erleichterung und einem zentrierteren Leben.

 

Solche Spielräume erfährst du im Entspannungstraining und Sensitiv Coaching.

 

Achtsamkeit als Lebensphilosophie


Die Praxis der Achtsamkeit verhindert, Situationen als negativ oder bedrohlich zu empfinden und mit Stress zu reagieren. Mit zunehmender Achtsamkeit reduzieren sich gewohnheitsmäßige automatische und unbewusste Reaktionen auf das gegenwärtige Erleben, was zu einem hohen Maß an situations-adäquatem, authentischem und selbstbewusstem Handeln führt.

 

Mit der Entwicklung eines klaren und stabilen Geistes bist du somit in der Lage, Herausforderungen anzunehmen und auch in schwierigen Lebenssituationen mit der Kraft deiner inneren Ressourcen verbunden zu sein.

Entspannung als          tägliches Ritual


Um der Reizüberflutung effektiv entgegen zu treten, brauchen hochsensible Menschen regelmäßige Phasen der Entspannung, denn aufgrund fehlender Reizfilter sind sie dem, was sie umgibt, oft hilflos ausgesetzt. Ein "Nein" gestatten sie sich häufig nicht. Jede Aufgabe wird widerspruchslos angenommen. Eigene Bedürfnisse haben wenig Raum und Pausen für den Energie-Ausgleich kommen zu kurz. Überforderung droht.

 

Regelmäßige Entspannung ist für hochsensible Menschen unerlässlich für die langfristige körperliche und geistige Gesundheit. Ich zeige dir kurzfristige Entspannungsmethoden, die mit Spaß Leichtigkeit in dein Leben bringen.


Initiative ergreifen & gründer sein


Du möchtest endlich deine Geschäftsidee umsetzen oder selbstbewusst auf ein neues Level heben? Ich unterstütze dich mit meiner langjährigen Erfahrung im Bereich Marketing, meinem umfassenden Know How rund um das Thema Selbstständigkeit und meiner Fähigkeit zu tiefer Empathie für dich und dein Projekt. Gemeinsam erschaffen wir deine Sichtbarkeit und deinen Erfolg. 

Veranstaltungen:

nova-impulstag-jugendliche-bettinawistuba.de
nova-impulstag-hsp-eltern-bettinawistuba.de
Weiterbildung-Training-Pädagogen-Mindful.Life-Mindful.Business-Hamburg-bettinawistuba.de