Experimentelle-Lernkonzepte-für-Pädagogen-Mindful.Life-Mindful.Business-Hasmburg-bettinawistuba.de

"Und mit den Händen zu denken, ist die wahre Bestimmung des Menschen."

- Jean-Luc Godard -

schule von morgen – experimentelle lernkonzepte


"Lernen lassen" – das umfasst Unterrichtsmethoden, die Lerninhalte absichtslos im Experiment vermitteln und es den Schülern überlassen, wann und auf welche Weise sie sich das Wissen aneignen. Lehrer werden zu Lernbegleitern, und im Unterricht entsteht ein neues Miteinander mit Spaß und Leichtigkeit und einer Kommunikation auf Augenhöhe. Schüler lernen selbstorganisiert und motiviert. Sie wissen um ihre Begabungen und Interessen und lernen, mit Fehler selbstverständlich umzugehen. Lernbegleiter schaffen Räume und geben Struktur. Sie sind Mentoren und Sparingspartner.

 

Ich begleite dich oder deine Bildungseinrichtung im Findungsprozess neuer interaktiver und innovativer Lernkonzepte. Anwendung finden in fächerübergreifenden Kontexten unter anderem kreative Methoden (bekannt aus dem Design Thinking) sowie aus der Achtsamkeitspraxis oder dem Entspannungstraining. So gelingt eine völlig neue Struktur des Unterrichts, angepasst an die Herausforderungen der Digitalisierung und die Arbeit in agilen Prozessen. 

Alle Konzepte lassen sich nach individueller Absprache auch als Impulse auf Fach- oder Studientagen einsetzen.


Agile-Lernkonzepte-Weiterbildung-Training-Pädagogen-Mindful.Life-Mindful.Business-Hamburg-bettinawistuba.de

STRESSPRÄVENTION & Mentaltraining für pädagogen in Schule und Kita


Dieses Tagesseminar führe ich an deiner Einrichtung durch. Inhalte sind die 3 Säulen für ein ganzheitliches Stressmanagement und die Didaktik des MBSR-basierten Mentaltrainings. 

 

Das Seminar vermittelt die didaktischen Grundlagen über die Entstehung von Stress und für eine nachhaltige und ganzheitliche Stressprävention, und es gibt Impulse, wie sich die Achtsamkeitspraxis als eine wichtige Säule in das eigene Leben und den beruflichen Alltag integrieren lässt.

 

Mit diesem neuen Setting ausgestattet, wird eine entspanntere Grundhaltung und achtsamere Kommunikation im Arbeitsalltag möglich, die auch positive Auswirkungen auf die Schüler mit sich bringt.

 

Tagesseminar (8 Stunden)

Maximal 20 Teilnehmer*innen pro Gruppe.

 

Kosten: 110,00 €

(pro Teilnehmer*in)

lernen im experiment – Ein Training für die kreative Arbeitsweise im unterricht


In diesem Training wird den Pädagogen deiner Einrichtung anhand von klassischen kreativen Methoden eine kreative Denk- und Kommunikationsweise vermittelt. Denkverbote werden aufgelöst und eine neue Offenheit in Bezug auf Ideen und dem kreativen Experiment erzielt.

 

Die Pädagogen trainieren, prozessorientiert (nicht mehr ergebnisorientiert) zu arbeiten. Das wiederum bringt eine spielerisch-entspannte und konstruktive Art des Miteinanders in den Arbeitsalltag. Zudem verhilft die Arbeit auf der Basis einer kreativen Denk- und Kommunikationsweise den Kindern deiner Einrichtung zu einer besseren Vernetzung des erlangten Wissens und so zu einer höheren Lernbereitschaft und Motivation.

 

6-wöchiges Training in deiner Einrichtung

1x pro Woche (Dauer ca. 2 Stunden). 

Maximal 10 Teilnehmer*innen pro Gruppe.

Preis: 240,00 € 

(pro Teilnehmer*in & inkl. Material)


Weiterbildungen für Pädagogen 2019 an der vhs wedel

Hochsensible Kinder erkennen und fördern


Mittwoch, 23. Oktober 2019 von 10.00 - 16.00 Uhr

Ort: VHS Wedel, ABC-Straße 3, 22880 Wedel


Hochsensitivität ist kein neues Phänomen und kein "Trend". Menschen mit einer emotionalen Begabung gab es schon immer. Wachsen sie in einem gesunden, wertschätzenden Umfeld auf, können sie ihr unglaubliches Potential zeigen und entfalten. Doch hochsensitive Kinder sind zunehmend allein durch die Komplexität und Schnelllebigkeit ihres Alltags gefährdet. Eine "Früherkennung" und individuelle Förderung ist deshalb bereits in der Kita entscheidend für die Erhaltung ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit und auch für ihren weiteren schulischen wie beruflichen Werdegang. 

 

Folgende Themenschwerpunkte wollen wir in diesem Workshop bearbeiten:

Was ist eigentlich Hochsensibilität? Wie erkenne ich hochsensible Kinder? Wie lassen sich Fehldiagnosen vermeiden (Abgrenzung zu AD(H)S und Autismus)? Wie ist integrative Förderung möglich? Wo erhalte ich kompetente Unterstützung?

achtsamkeits- und Entspannungsübungen für den Kita-Alltag


Dienstag, 28. Mai 2019 von 10.00 - 16.00 Uhr 

Dienstag, 24. September 2019 von 10.00 - 16.00 Uhr

Ort: VHS Wedel, ABC-Straße 3, 22880 Wedel


Pädagogen sind oft überreizt und im lauten und im eng getakteten beruflichen Alltag in großen Gruppen zunehmend überfordert. Auch die Kinder sind es, weinen häufig oder sind aggressiv. Damit wird die Gruppenarbeit in vielerlei Hinsicht erschwert. Ihre Verhaltensauffälligkeiten sind  in den meisten Fällen Anzeichen von Stress. Sich selbst und den Kindern in Kita und Schule Räume und Zeiten für Entspannung zu ermöglichen, ist deshalb für ihre gesunde körperliche wie geistige Entwicklung von immenser Wichtigkeit und für die Pädagogen bedeutet es eine entspannende Auszeit. 

 

In diesem Seminar werden wir verschiedene Entspannungsübungen und -techniken ausprobieren und einen individuellen Methodenkoffer für den Kita-Alltag zusammenstellen.

 

Bitte denke an warme Socken, eine Decke und ein Getränk.


Die Praxis der Achtsamkeit in Kita und Grundschule


Donnerstag, 12. September 2019 von 10.00 - 16.00 Uhr

Ort: VHS Wedel, ABC-Straße 3, 22880 Wedel

(für diesen Termin ist eine Anmeldung erst ab August 2019 möglich)


Die beiden wichtigsten Fähigkeiten, die Kinder von heute in ihr Erwachsenendasein mitbringen müssen, sind eine offene, vernetzte (forschende) Denkweise und gefestigte sozio-emotionalen Kompetenzen, also die Fähigkeit zu Empathie und einem sozialen und wohlwollenden Miteinander. Im Zeitalter der Digitalisierung brauchen die Kinder zudem in erster Linie die Fähigkeit, Gelerntes so zu vernetzen, dass sie es in anderen Zusammenhängen jederzeit abrufen bzw. hinterfragen und umdenken können. Sie brauchen Weitblick und müssen sich vor allem ihrer Fähigkeiten und Begabungen bewusst sein. Die ästhetische Wertevermittlung spielt dabei eine genauso große Rolle wie ein offen-positives, wertschätzendes Miteinander. 

Die Praxis der Achtsamkeit stellt in diesem Zusammenhang die pädagogische Basis dar, weil sie das Miteinander in offenen, kreativen Lern- und Erziehungsprozessen ermöglicht und auf diese Weise ein forschendes, reflektives (interaktives) Lernen unterstützt.

 

Inhalte dieses Seminars sind unter anderem:

- Didaktische Ansätze der Achtsamkeitspraxis

- Adaption dieser Ansätze auf die Pädagogik in Kita und Schule

- Praktische Übungen in Kleingruppen

- Erarbeitung eines individuellen Methodenkoffers

 

Bitte denke an warme Socken, ggf. eine Decke und ausreichend zu trinken. 


Veranstaltungen:

minducation-veranstaltungen-für-eltern-hamburg-bettinawistuba.de
nova-impulstag-jugendliche-bettinawistuba.de
nova-impulstag-hsp-eltern-bettinawistuba.de
Weiterbildung-Training-Pädagogen-Mindful.Life-Mindful.Business-Hamburg-bettinawistuba.de