Pädagogen / Kids & Teens

Löcher für Pädagogen - mein Portfolio

Weiterbildungen


kulturelle Umweltbildung im Unterricht

lernen lassen ...

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als erklärtes UN-Ziel ist das Fundament für meine Projekte und Weiterbildungen. Es geht um eine neue Art von Pädagogik und nicht mehr um pures Beibringen oder allgemeine Wissensvermittlung - es geht um mehr: um Identitätsbildung in Zusammenhang mit kultureller Umweltbildung. Starre Lehrpläne müssen agilen Lernräumen weichen. Fächerübergreifendes und begreifendes Lernen (lassen) muss an ihre Stelle rücken, nur dann sind die Kinder von heute als Erwachsene von morgen in der Lage, ihre Welt verantwortungsbewusst zu gestalten.

 

statt beibringen ...

Wissen kritisch hinterfragen / Fragen stellen lassen / konstruktiven Austausch üben / sich Zeit nehmen und ernsthaft auseinandersetzen
als Basis für den Unterricht. Eigenverantwortliches, selbstorganisiertes und lösungsorientiertes "Lernen lassen" als didaktischer Rahmen. 

Fächerübergreifendes, forschendes Lernen nach individuellen Maßstäben und mit einer ordentlichen Portion Fehlerkultur. 

 

Auf diesem Weg begleite ich euch und eure Schule.

SchulProjekte

Gemeinsam mit Kolleginnen führe ich im fraplab.Raum für Qunst und Quer e.V. Schulprojekte an Hamburger Schulen durch. Wenn du Interesse an einem Schulprojekt hast, egal ob begleitend im Unterricht, innerhalb eines Projekttages oder einer Projektwoche aber auch im Offenen Ganztag, schreibe mir oder rufe mich an. Informationen zu laufenden Schulprojekten findest du hier ...

Löcher für Kids & Teens

individuelle Schullaufbahn-Beratung & Stressprävention

Die derzeitigen Schulstrukturen sind für einige Kinder und Jugendliche eine echte Herausforderung: Sie sind überfordert durch Leistungs- und Zeitdruck und den Mangel an Handlungsspielraum und können deshalb ihre Potentiale nicht entfalten.

 

Als Trainerin stehe ich an ihrer Seite. Gemeinsam finden wir Wege, wie Schule dennoch gelingen kann. Ich zeige Wege, mit Prüfungsangst und Leistungsstress fertig zu werden und versetze in die Lage das Leistungspotential tatsächlich freizulegen.

Ferienworkshops in Hamburg

Im Rahmen des talentCAMPus der Jungen VHS Hamburg leite ich verschiedene einwöchige Workshops in den Hamburger Ferien. Themenschwerpunkte sind: 


Die Töpferwerkstatt

Frei nach dem Motto "Keramik statt Kunststoff" geht es in der Töpferwerkstatt einerseits darum, verschiedene Formgebungsverfahren kennenzulernen und das freie, fantasievolle Gestalten zu üben, um die eigenen Ideen in Ton umzusetzen, zu glasieren, zu brennen und stolz mit nach Hause zu nehmen. Auf der anderen Seite lernen die Kinder diesen wertvollen natürlichen Werkstoff auch im kulturellen Kontext kennen, denn weltweit nutzen Menschen diesen Werkstoff seit vielen Generationen für ihre individuellen Zwecke. Um Kinder mit ihrer (Um)Welt bekannt zu machen, schöpfe ich aus einem traditionsreichen und geschichtlich wertvollen Pool an Herstellungs- und Gestaltungsmethoden sowie Ton als Werkstoff in kulturellen Kontexten.

Theater und Bühne

Dieses Format findet erstmals im Herbst 2020 statt. Meine Kollegin Jutta als Theaterpädagogin und ich eröffnen in dieser Workshopwoche im Rahmen des talentCAMPus den Kindern die Welt des Theaters mit allem, was dazu gehört: Drehbuch, Regie und Schauspiel einerseits / Kostüm- und Bühnenbau anderseits. Auf diese Weise gelingt es uns, das Spiel mit dem Handwerk zu verbinden und Kinder mit verschiedenen Interessen an einem Projekt teilhaben zu lassen. Wir führen sie in die fantasievolle Welt des Theaters ein - jede(n) auf seine/ ihre Art - und natürlich inklusive Premiere!