GESTALT+DESIGN


Wie wichtig eine gutes und sinnvolles Design sowie eine verständliche Marketing-Kommunikation nach außen ist, konnte ich in meiner langjährigen beruflichen Erfahrung als GrafikDesignerin sammeln. Dass es in der heutigen Zeit, wo potentielle Kunden konsumberauscht kaum noch aufnahmefähig für Neues sind, über die klassischen Marketing-Tools hinaus weitere wichtige Aspekte geben muss, die in einem funktionierenden Markenkonzept Berücksichtigung finden, liegt auf der Hand. Ich zeige Dir, wie das geht ...



ICH als Marke


Was beinhaltet eigentlich gutes GrafikDesign? Ist es nur der individuelle Look, die äußere Hülle, der die Marke verkauft, das Logo, der Slogan, der der Zielgruppe entspricht und die CI? Oder steckt doch noch mehr dahinter?

 

Ich glaube JA! Eine Geschäfts-Idee beinhaltet immer auch eine bestimmte Philosophie und das Wesen und die Werte der Menschen, die dahinterstehen. Und natürlich denken auch die Kunden zunehmend um, hinterfragen die Nachhaltigkeit, wünschen sich alternative Konzepte zu Massenkonsum und oberflächlichen Ablenkungen.

 

Diesem Wunsch nach Tiefe und Sinnhaftigkeit, nach Nachhaltigkeit und Verantwortung muss auch ein Markenkonzept nachkommen. Appetit machen muss es und innovative Wege zeigen. Nur dann funktioniert es. Heiße Luft um "Lustige Logos" und "Let'sMakeMoney-Konzepte" gibt es en masse. All das verursacht Massenkonsum und Ausbeutung. Um sich tatsächlich von dieser Masse abzuheben, braucht es mehr.

 

Mit Dir etwas wirklich Sinnhaftes und Unver-wechselbares zu kreieren, nämlich Du als DEINE MARKE (oder ihr als EURE Marke), ist meine Philosophie von GrafikDesign.