Achtsamkeitstrainings.


Die Wirkungsweise in Kürze.


  • Du bekommst ein klareres Verständnis bezüglich deiner selbst und hinsichtlich deines eigenen Lebens.
  • Du findest Zugang zu deinen inneren Ressourcen und bist zunehmend in der Lage, selbstgesteckte Grenzen zu erweitern.
  • Dein Geist erfährt Beruhigung und Stabilisierung: Du wirst nicht mehr von Gedankenschleifen „aufgefressen“.
  • Du fühlst dich psychisch-emotionalen Belastungen, Stress-Situationen und widrigen Lebensumständen besser gewachsen.
  • Du entwickelst eine Impulskontrolle: Du bist nicht mehr so oft aufbrausend oder wütend, lethargisch oder euphorisch. Du wirst ausgeglichener.
  • Du erwirbst eine höhere Konzentration- und Leistungsfähigkeit.
  • Du wirst mit dir selbst geduldiger und akzeptierst dich besser.
  • Du lenkst negative Emotionen in sinnvolle Kanäle.
  • Du bist weniger ängstlich und seltener deprimiert.
  • Du lernst, selbstbestimmter und selbstbewusster zu handeln.
  • Du lernst, freundlich aber bestimmt Grenzen zu setzen.
  • Du entwickelst mehr Zuversicht, Gleichgewicht, Stabilität, Souveränität und Lebensfreude und behältst diese auch angesichts schwieriger Situationen oder Lebensumstände.

Achtsamkeitstrainings für Erwachsene.


Die Basis.


Das 8-wöchige MBSR-basierte Trainingsprogramm

Das an 9 Terminen über 8 Wochen stattfindende MBSR-basierte Achtsamkeitstraining ist ein Trainingsprogramm zur nachhaltigen und ganzheitlichen Stressbewältigung. In den 90er Jahren von Jon Karat-Zinn entwickelt, ist seine mentale Wirkung inzwischen hinreichend durch medizinische Studien belegt.

 

Über die Einsichts-Meditation (Bodyscan und Atem-Meditation) stellst du die Verbindung zwischen Geist und Körper her. Alte, oft blockierende Denkmuster werden auf diese Weise aufgebrochen. Im Laufe des Trainings gelangst du zu einer selbstlosen Bewusstheit und tieferen Einsichten. Und du übst im Hier & Jetzt zu sein, denn Frieden und Glück beginnen in uns selbst.

Die Vertiefung.


Das regelmäßige Achtsamkeitstraining

Nach dem absolvierten 8-wöchigen Basis-Training ist es empfehlenswert, weiterhin regelmäßig die neuen Denkmuster zu festigen und zu vertiefen. Dafür kannst du einmal in der Woche in das offene Training kommen.

 

Hier hast du Gelegenheit, weiterhin in der Gruppe zu trainieren und in Austausch zu kommen, um die Praxis der Achtsamkeit langfristig und nachhaltig in dein Leben zu integrieren.

 

Bestandteile des Trainings sind die gleichen wie im Basis-Training ergänzt um Übungen aus der Entspannungstherapie sowie dem Kreativitätstraining.


Achtsamkeitstrainings für Kinder ab 10 Jahre.


Das Achtsamkeitstraining unterstützt die Kinder dabei, dem komplexen Schulalltag mit seinem Leistungs- und Zeitdruck besser gewachsen zu sein. Die achtsame Sichtweise lässt sie zunehmend gelassener und motivierter auch im Hinblick auf oft ungeliebte Aufgaben werden. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit werden gesteigert und sie werden ausgeglichener und entspannter. Vor allem haben die Kinder einen leichten Zugang zur Praxis, denn ihre Denk- und Verhaltensmuster sind noch nicht so gefestigt wie bei Erwachsenen. Dadurch wird das Training sehr schnell zu einer geliebten Auszeit.

 

Gerade in der Pubertät, wo Körper und Geist sich im kompletten "Umbau" befinden, ist die Praxis der Achtsamkeit für Jugendliche oft sehr hilfreich, denn sie bietet Halt und einen sicheren Rahmen, um zu (er)wachsen und selbstbewusst den eigenen Weg im Leben zu finden.


Gut zu wissen ...

Das Training für Kinder kann auch im Format einer Einzel-Begleitung stattfinden. So kann individuell auf akute Probleme wie Ängste etc. eingegangen und effektiv Lösungen erarbeitet werden.



Das 3-tägige Ferien-Kompakt-Training


In den Hamburger sowie den Schleswig Holsteiner Schulferien findet in den Räumen von Campus Leben das fünftägige MBSR-basiertes Trainingsprogramm statt. Die Inhalte des Trainings sind angepasst an die Bedürfnisse von Kindern ab 10 Jahren. Die Kinder haben hier die Möglichkeit, die Praxis der Achtsamkeit zu erlernen und vielfältig zu trainieren.

 

Das Basis-Training eignet sich sehr gut, um Schulstress nachhaltig abzubauen und trainiert die Konzentration- und Leistungsfähigkeit der Kinder. Sie erlangen mentale Stärke und üben, auch in Prüfungssituationen bei sich zu bleiben.

Das regelmäßige Vertiefungs-Training


Einmal in der Woche können die Kinder am Vertiefungstraining teilnehmen. Hier werden sie Alltagssituationen im Hinblick auf eine achtsame Sichtweise reflektieren und vertiefen die Praxis der Achtsamkeit, um sie mehr und mehr in ihren Alltag zu integrieren. Dadurch werden sie ausgeglichener und motivierter.

 

Zudem bekommen die Kinder effektive Methoden aus der Entspannungstherapie an die Hand, die sie durch ihren schulischen Alltag begleiten und sie in stressigen Situationen (wie z.B. Prüfungen) dabei unterstützen, entspannt bei sich zu bleiben.



Mindful Parenting - das Achtsamkeitstraining für Eltern


In diesem 8-wöchigen Training lernen Eltern, die mit Achtsamkeit verbundenen Fähigkeiten auf sich selbst, ihren Erziehungsalltag und die Erfahrungen mit ihren Kindern anzuwenden. Neben den Methoden des MBSR-basierten Achtsamkeitstrainings werden folgende Schwerpunkte thematisiert: Erziehen im Autopilot-Modus/ Erziehen mit dem Geist des Anfängers/ Sich wieder mit dem Körper verbinden/ Auf Stress antworten statt zu reagieren/ Muster und Schemata in der Erziehung/ Konflikte meistern/ Liebe und Grenzen/ der achtsame Weg durch die Elternschaft/ Immer wieder neu beginnen.



Sei ein MitDenker.


Bitte achte auf deine Bedürfnisse, bevor du zur Veranstaltung kommst. Überlege, welche Kleidung für dich bequem ist und ob vielleicht ein Jacke, ein Schal, warme Socken oder eine eigene Decke (es gibt auch welche vor Ort) angenehm wären. Für ausreichend Tee und Leitungswasser ist gesorgt. Solltest du darüber hinaus Wünsche haben, sorge bitte für dich.